Nachtspeicherheizung ersetzen und sparen

Sie haben noch eine alte Nachtspeicherheizung? Dann geben Sie zu viel Geld aus. Sparen Sie, indem Sie die Nachtspeicherheizung ersetzen. Gleichzeitig leisten Sie dabei noch einen wertvollen Beitrag für die Umwelt.

Kostenfalle Nachtspeicherofen

Sie haben noch eine alte Nachtspeicherheizung in Ihrem Haus. Dann haben Sie unnötig alte Technologie zu Hause. Die Systeme stammen aus den 1970er Jahren. Damals war Nachts der Strom noch günstig. Also war es sinnvoll, ihn zu später Stunde zu speichern und tagsüber damit zu heizen. Heute haben die Anbieter solche Tarife nicht mehr im Programm. Der Strom kostet gleich viel, egal wie spät es ist. Zudem sind die alten Öfen auch häufig mit Aspest belastet. Also: Die Zeit ist gekommen, die alte Nachtspeicherheizung zu ersetzen.

Mit zeitgemäßer Technologie sparen

Egal wofür Sie sich entscheiden, mit Ihrer neuen Heizung werden Sie in jedem Fall sparen. Auch konventionelle Brennstoffe wie Öl und Gas sind billiger als Strom. Gerade jetzt, da die Ölpreise im Keller sind, kann eine solche Wärmequelle den Geldbeutel schonen. Warum sollten Sie länger Geld drauf legen? Abhängig davon, welches System in Ihrem Haus verbaut ist, können sogar die Heizkörper weiter verwendet werden. Aber auch wenn das ganze System gewechselt werden muss, haben sich die Kosten schnell amortisiert. Wenn Sie Ihre Nachtspeicherheizung ersetzen wollen, sollten Sie sich im Fachhandel beraten lassen. Aber Vorsicht: Wenn es ein konventioneller Brennstoff sein soll, bedenken Sie dass die Preise steigen können. Zwar ist der Ölpreis augenblicklich im Keller. Das ist aber keine Garantie für die Ewigkeit. Wenn Sie also Ihre Nachtspeicherheizung ersetzen wollen, sollten Sie auch über alternative Energien nachdenken.

Sparen mit staatlicher Förderung

Wenn Sie Ihre Nachtspeicherheizung ersetzen wollen, sollten Sie dringend regenerative Energien in Betracht ziehen. Zwar sind die Anschaffungskosten für die Systeme auf den ersten Blick höher. Aber die geringen Betriebskosten machen diesen Nachteil mehr als wett. Und es gibt noch einen ganz großen Vorteil dieser umweltschonenden Systeme: die staatliche Förderung. In jedem Bezirk gibt es so genannte Energieberatungsagenturen. Sie helfen Ihren Kunden dabei, Fördermittel für energetische Sanierungen zu beantragen. Auch dann, wenn Sie nur Ihre alte Nachtspeicherheizung ersetzen wollen. Mitarbeiter kommen zu Ihnen nach Hause und prüfen, welches System sich am besten eignet. Ist genug Platz für eine Photovoltaik Anlage? Oder soll es doch besser eine Hackschnitzl Heizung sein? Das alles klären die Experten mit Ihnen vor Ort. Dann geht es an den Antrag. Und Vater Staat zeigt sich großzügig. Je nach System und Bundesland übernimmt er bis zu 50 Prozent der Kosten. Lassen Sie sich einfach kostenlos beraten.

 

Eine Fußbodenheizung

In den Neubauten sind die Fußbodenheizungen heute Gang und Gäbe. In der Zwischenzeit werden die Heizungen jedoch auch bei den älteren Häusern immer häufiger nachgerüstet. Jeder muss überlegen, ob er sich die Elektrofußbodenheizung wünscht, oder doch besser zu der warmwasserbetriebenen, klassischen Fußbodenheizung greift. Im Prinzip ist dies reine Geschmackssache. Es gibt heute sogar bei der Bodenauswahl kaum mehr Einschränkungen. Wichtig ist jedoch immer die ausführliche Beratung durch einen Spezialisten vor der Installation.

Weshalb die Fußbodenheizung nutzen?

Von dem Boden steigt die Wärme bei der Fußbodenheizung nach oben auf und die strahlt dann von den Decken und Wänden ab. Verglichen zu den normalen Heizkörpern kann die Temperatur im Raum damit niedriger gehalten werden. Es werden so Geld und Energie gespart. Die Heizung für den Fußboden hat auch optisch ihren Reiz, denn bei der Einrichtung und Raumgestaltung stören schließlich keine unschönen Heizkörper. Die Luftzirkulation ist gering und somit wird kein Staub aufgewirbelt. Dies ist besonders für die Asthmatiker und für die Hausstauballergiker sehr gut. Haben Menschen in den Beinen Durchblutungsstörungen, dann kann hier die Heizung für den Fußboden weniger gut geeignet sein. Besonders vorteilhaft bei der Heizung ist, dass sich die Wärme damit gleichmäßig verteilt, dass es keine sichtbaren Heizkörper gibt, dass das Raumklima gut gefördert wird und dass sie bestens für Stauballergiker und Asthmatiker ist.

Die geeigneten Bodenbeläge für die Fußbodenheizung

In der Zwischenzeit gibt es Lösungen bei der Fußbodenheizung für beinahe alle Bodenbeläge. Dies ist bei der klassischen Heizung und bei der elektrischen Heizung der Fall. Die erste Wahl für die Installation der Heizung sind jedoch Keramik, Natursteine und Fliesen und dies durch die Leitfähigkeit. Wird die Heizung unter Holz verlegt, werden am besten Eiche oder Buche gewählt. Bei sämtlichen Holzarten können sie die Wärme am besten leiten. Durch die Holzausdehnung bei Wärme entsteht eine Fugenbildung und deshalb sollte man wenn dann nur kleinere Parkettstäbe nutzen. Die großen Schiffsböden oder Einzelelemente sind nicht für die Verlegung geeignet. Laminat, Teppichböden, PVC oder Kork sind ebenfalls geeignet, doch sie sollten dafür auch speziell gekennzeichnet sein. Als Nachteil muss erwähnt werden, dass es hohe Stromkosten bei der elektrischen Fußbodenheizung geben kann. Bei der Warmwasserfußbodenheizung sind die Vorlaufzeiten lang, bis ein Raum warm ist. Falls es Reparaturen benötigt, kann oftmals der Estrich aufgestemmt werden.

Die Fußbodenheizung wählen

Die elektrische Heizung ist gut geeignet zum Temperieren von Wintergärten, Küchen oder Bädern. Sie kann einfach installiert werden und ist bei Sanierungen unkompliziert. Wie Teppichböden können sie auf einem Estrich ausgerollt werden und darüber werden Fliesen verlegt. Die Heizungen, die mit Warmwasser betrieben werden, werden in Heizestrich eingebettet.

Sauna Eismaschine

Was verstehen Sie unter einer Sauna Eismaschine? Wenn wir nun einmal die Hand aufs Herz legen, denken Sie höchstwahrscheinlich wie die meisten Leser an eine Eismaschine der Marke Sauna, ist das korrekt? Doch das ist nicht ganz richtig, sodass wir gerne einmal erläutern, was es mit einer Sauna Eismaschine auf sich hat und wieso sie beliebter denn je ist. Denn das dürfen wir hier unumstritten zugeben, dass eine Eismaschine für die Sauna von großartiger Bedeutung ist und in den Fokus zurecht gerückt ist, um auf sich mit Feinheit, Luxus sowie Besonderheiten aufmerksam zu machen.

Sauna Eismaschine – Die Vorzüge auf einem Blick

Eine Sauna Eismaschine ist mehr als nur eine Maschine, die gecrushtes Eis ermöglicht. So wurden sie einst speziell für den Einsatz in Spa’s sowie Wellnessoasen genutzt, um direkt in Holzkübeln, Eisbrunnen & Co die kalte Brise zu verteilen. Die meisten Eismaschinen für Saunen profitieren derweil von einem integrierten Reinigungssystem sowie Spülsystem, um die Reinigung des Eis stets auf dem hygienischsten Stand zu halten, was gerade für Spa’s, Wellness Oasen sowie Saunen wichtig ist. Hinzu kommt, dass die platzsparenden Eismaschinen für Saunen meist mit einer langen Garantie ausgestattet sind und meist sogar made in Germany sind, was den Fokus nochmals begründet.

Sauna Eismaschine – Die bequeme Funktionsvielfalt ist ersichtlich

Die Eismaschinen für Saunen begeistern mit ihrer Vielfalt. So sind sie in der Lage, einen Eisbrunnen zu zaubern, einen gewissen Dampf in der Sauna zu ermöglichen und begeistern Saunabecken auf Anhieb. Die getrennten Kondensatoren sind ein weiterer Meilenstein in die Erfindung der Sauna Eismaschine, um in Saunen einen gewissen Abkühleffekt zu erschaffen sowie gesundheitsfördernd mittels Eismaschine einzugreifen. Unter anderem aus diesen Anlässen sowie in den meisten Fällen die deutsche Wertigkeit der Eismaschinen hat sich der Fokus auf eine Sauna Eismaschine in den letzten drei Jahren verdoppelt.
Eine Sauna Eismaschine kann in jedem Fall überzeugende Kaufargumente liefern. Wer eine eigene Sauna daheim besitzt, sollte auf diese Eismaschinen speziell für Saunen, Wellness Oasen sowie Spas nicht verzichten. Holkübel, Becken sowie Eisbrunnen können mit dem gereinigten Eis der Eismaschine befüllt werden und sorgen dafür, dass eine absolut angenehme Temperatur zustande kommt. Deswegen sind Eismaschinen für Saunen auf dem Vormarsch und immer mehr größere Hotels, kleinere Sauna-Clubs & Co nutzen sie. Selten kommen sie derweil privat im Einsatz, aber das könnte sich jetzt schlagartig ändern oder was denken Sie? Eine Eismaschine für die Sauna ist etwas ganz besonderes und deswegen sollten Sie zugreifen, wenn Sie eine solche Eismaschine für die Sauna sehen.

Hochwertige Stegplatten kaufen

Nicht jeder Sommertag wird mit regenarmen Tagen belohnt. Jedoch möchte jeder die Zeit im Freien verbringen. Am besten auf der eigenen Terrasse, die direkt am Garten anschließt. Regnet es dann wird es wohl ein trüber Abend auf dem Sofa. Allerdings geht es auch anders. Regen und im Freien sitzen. Eine Terrasse, die sich direkt am Haus befindet, kann problemlos überdacht werden. Hierfür werden einige Lösungen angeboten. Die einen gehen in den Baumarkt um Stegplatten zu kaufen und andere wiederum setzen Ihre eigene Konstruktion ein. Es spricht nichts dagegen, aber eine eigene Konstruktion bedeutet viel Arbeit und Zeit. Die Gruppe, welche in den Baumarkt geht, um Stegplatten zu kaufen, ist ganz klar im Vorteil. Mit nur wenig Zeitaufwand und zu günstigen Konditionen steht die Terrassenüberdachung.

Was sind Stegplatten?

Bevor es darum geht Stegplatten zu kaufen, möchten Sie sicherlich erfahren, um was für ein System es sich handelt. Im Grunde gibt es hier nicht viel zu sagen, denn jedes Material hat seine eigene Verbindungstechnik. Steht man vor den Regalen und möchte man Stegplatten kaufen, dann sollte im Vorfeld klar sein für was diese genutzt werden und welches Material zum Einsatz kommen soll. Einige Modelle lassen sich durch Wärme zusammenschweißen, bei wiederum anderen werden zusätzliche Profile benötigt, damit die Stegplatten zusammengesetzt werden können.

Welche Arten von Stegplatten gibt es?

Stegplatten werden meisten in Wellplatten, Trapez- oder Sinuswellen unterschieden. Bei Wellenplatten und Sinuswellen besitzen die Platten leichte Wellen. Bei der Sinusvariante sind diese nicht soweit ausgeprägt wie bei einer normalen Wellplatte. Trapezwellen bilden keine Wellen, sondern wie es der Name sagt, handelt es sich um eine Trapezform. Was Letztendes infrage kommt, ist Geschmackssache. Allerdings sollte beim Stegplatten kaufen klar sein, wofür diese verwendet werden. Handelt es sich um eine Überdachung für eine Terrasse, dann wäre es nicht verkehrt, wenn die Wahl auf Platten mit UV Schutz fallen.

Unterschiedliche Einsatzbereiche

Nicht nur für eine Terrasse kann man Stegplatten kaufen, sondern auch für andere Zwecke. Auch im Gartenbereich sind Stegplatten ein ganz großes Thema. Zum Beispiel bei Gewächshäusern. Durch Ihr Material produzieren Stegplatten eine warme Umgebungstemperatur. Pflanzen wie z. B.: Tomaten die sehr viel Wärme benötigen können in eine solches Gewächshaus eingesetzt werden. Vielleicht möchten Sie auch Ihre Fahrräder nicht im Regen stehen lassen und die Garage ist voll. Dann kann man in kürzester Zeit ein kleines Dach aus Stegplatten errichten.

Ein Blick auf die Qualität

Wir empfehlen Stegplatten von namenhaften Herstellern. Diese sind ohnehin günstig und bieten eine sehr lange Lebensdauer. Man kann auch Steglatten kaufen, die extrem günstig sind. Allerdings ist es fraglich, wie standhaft diese gegen die wetterseitige Witterung sind. Also, nicht „geizen“, sondern Stegplatten kaufen die auch Qualität bieten.

Hier finden Sie Ihr Monteurzimmer

MonteurzimmerEin Monteurzimmer fungiert als Unterkunft für Angestellte, während sie auf Montage im Einsatz sind. Die meisten Monteure verbringen hin und wieder Wochen in diesen Unterkünften, während die Wochenenden für den Aufenthalt daheim genutzt werden. Dementsprechend sollten die Monteurunterkünfte möglichst komfortabel wie auch behaglich sein, damit sich die Angestellten im Verlauf des Aufenthalts dort gut fühlen. Damit dies sichergestellt werden kann, sollten ein paar Besonderheiten beachtet werden. Falls sich die Monteure in der Unterkunft wohl fühlen, sind sie motivierter und die Arbeitsleistung verbessert sich. Die Größenordnung, die Einrichtung und die Anbindung und Parkgelegenheiten der Unterkunft müssen bei der Auswahl berücksichtigt werden um zu garantieren, dass die Mitarbeiter einen Ort zu ihrer Erholung nach einem Arbeitstag auffinden. Ebenso ist natürlich auch der Preis nicht unmaßgeblich, denn das Budget der Firma muss berücksichtigt werden.

Die Frage nach der Größe des Monteurzimmers

Die Größe der Unterkunft ist die erste Frage, die bei der Wahl des Zimmers auftritt. Ein Monteurzimmer ist speziell für Kleingruppen wie auch Einzelpersonen konzipiert. Im Vergleich dazu eignet sich die Monteurwohnung oft für größere Gruppen, da hier ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis vorhanden ist. Selbstverständlich sollte in der Monteurwohnung genug Platz gegeben sein. Die Beschäftigten müssen die Möglichkeit haben, sich zurückziehen zu können. Ein eigenes Monteurzimmer für die Mitarbeiter muss vorhanden sein. Genauso ist es von Bedeutung darüber nachzudenken, welche Einrichtung die Beschäftigtnm benötigen. In dem Monteurzimmer müssen die Monteure eine Schlafmöglichkeit haben, einen Weg sich zu versorgen und Zugang zu Informationsmedien. Ein gutes Bett und eine Kochnische oder Küche sind ganz und gar grundlegend, damit die Monteure die wesentlichen Bedürfnisse abdecken können und ausgeruht sowie motiviert zur Arbeit erscheinen. Zugang zum Internet ist ebenfalls sehr wichtig. Die Monteure haben auf diese Weise nicht bloß Gelegenheit, informiert zu bleiben, sondern können ebenfalls Kontakt zu Freunden wie auch Familien halten, während sie unterwegs sind. Jene Work-Life-Balance ist für viele Angestellte enorm wichtig.

Parkplätze in der Nähe des Monteurzimmers

Diese Anforderungen sind für ein Monteurzimmer selbstverständlich nicht das einzige, was von Relevanz ist. Dazu kommt beispielsweise auch die Frage nach der Parkplatzsituation, sowohl an der Unterkunft selbst, wie auch an der Arbeitsstelle. Wenn an beiden Orten Parkplätze vorhanden sind, erspart das reichlich Zeit wie auch Frustration. Insbesondere zu Beginn der Montage ist das der Fall, weil die Angestellten ohne Ortskenntnisse nach Parkplätzen suchen müssen. Auch in diesem Fall gilt: je weniger Zeit der Angestellte aufwenden muss, und je weniger frustriert er ist, desto eher kann er sich auf die Arbeit fokussieren und eine angemessene Leistung erbringen. Derartige kleinen Details können viel zum Gelingen der Montage beitragen.