Textilumreifungsband essentiell für Umreifungssysteme

Bei vielen Umreifungssystemen ist das Textilumreifungsband eine unverzichtbare Komponente. Neben den Polstermaterialienstellen Paketbandstellen und Packband zur Warensicherung bewhrte Verpackungsmaterialien dar. Diese Materialien sind immer für die jeweiligen Verpackungen geeignet. Das Textilumreifungsband kommt besonders bei den hohen Zug- und Druckbelastungen zum Einsatz und dies auch für erhebliche Erschütterungen. Genutzt wird das Umreifungsband für die Ladensicherung der Kartonagen und Kartons. 

Wichtige Informationen zu dem Textilumreifungsband

textilumreifungsband_Das Textilumreifungsband ist ein Plastikband, welches mit den abweichenden Spezifikationen zu kaufen ist. Genutzt wird es überwiegend für das Umreifen mit Umreifungsmaschinen und Verpackungsmaschinen. Je nach konkreten Magazinverschlusshülsen richten sich die Länge und die Breite des Bandes. Außerdem sind auch der konkrete Bedarf und das Verschlussgerät entscheidend. Das Textilumreifungsband zum Umreifen wird auch vorausgesetzt für Umreifungssets und Verpackungssysteme, welche mit dem Abrollwagen oder auf manueller Basis mit einem Umreifungsbandabroller, dem Akku-Verschlussgerät oder Bandspanner, der Verschlusszange oder den Verschlusshülsen funktionieren. Optimal geeignet ist das Umreifungsband für die Abfallentsorgung und für unregelmäßige Oberflächen. Genutzt wird das Textilumreifungsband bei der Abfallentsorgung als ein besonderes Ballenpressenband oder Kraftband. Es handelt sich dann um die spezielle Form von dem verleimten Polyester-Packband, welches durch die Ballenpresse für die Miniminirung des Müllvolumens genutzt wird und der Müll wird dabei in die kleinen Ballen gebündelt. Wird der Müll gepresst und durch das Textilumreifungsband dann in Form gehalten, dann stellt dies ein günstigeres Verfahren bei Lagerung und Abtransport dar. Bei vielen Betrieben gehört das Band heute daher auch zur Lagerausstattung und ist Teil der Betriebsausstattung.

Erfahren Sie mehr unter: https://europack24.de/technik/umreifen/mit-textilband/baender/

Was ist noch für das Textilumreifungsband zu beachten?

Es gibt auch noch den Vorteil gegenüber einem PP-Umreifungsband und auch gegenüber dem PET-Umreifungsband bei einer Handumreifung. Das die unregelmäßigen und unebenen Umgebungen kann sich das Textilband anschmiegen und daher passt es sich an ein unförmiges Transportgut an. Im Außenbereich kann sich das Kraftband auch noch durch die Witterungsbeständigkeit auszeichnen und im Vergleich zu Stahlband ist daher nicht die Gefahr von der Korrosion gegeben. Auch für das Bündeln der Plastikrohre ist das Umreifungsband sehr gut geeignet. Ein Textilumreifungsband konnte sich durch die hohe Belastbarkeit und Reißfestigkeit als Montageband in verschiedenen Bereichen wie dem Handwerk oder Bau bewähren. Kunststoffrohre können oberflächenschonend für den Transport gebündelt werden. Genutzt wird das Band regelmäßig auch für Bündelverpackungen von Gestellen und Maschinenteilen. Für das Umreifungsband werden oft Metallklemmen und Verschlussklammern mitgeliefert und das komfortable Nachziehen für die Erhöhung des Spanndruckswird damit gewährleistet. Das Umreifungsband ist insgesamt oberflächenschonend, widerstandsfähig und auch flexibel. Maschinen, Gestelle, Metallteile und Rohre können gebündelt oder fixiert werden.